© 2017 by Patrizia Lanz Stüdeli

Schon während meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin und den nachfolgenden Jahren der Praxistätigkeit entstand der Wunsch nach einem ganzheitlichen Behandlungsansatz. In der Folge absolvierte ich ein Postgraduate Studium in Kunsttherapie in England, welches mir neben vielem anderem auch psychologische Grundkenntnisse vermittelte. Danach entschloss ich mich, meinen schon lange gehegten Wunsch nach einem umfassenden TCM Studium in China zu verwirklichen. Damit durfte ich ein in sich geschlossenes ganzheitliches System kennenlernen, welches mir ein neues Menschenbild vermittelte und ein anderes Verständnis von Krankheit und Gesundheit eröffnete.

Die mehr als 25 jährige Praxistätigkeit lehrt mich, dass ein ganzheitlicher Behandlungsansatz, ein sich ständig weiterent-wickelnder Prozess ist. In diesem Sinne stehe ich bis heute in einem kontinuierlichen Fluss von Aus- und Weiterbildungen. Es ist mir ein Herzensanliegen, unterstützend am Heilungsprozess der physischen, energetischen und psychischen „Körper“ meiner Klienten mitzuwirken.

Berufsausbildungen

 

Physiotherapieausbildung, Diplomabschluss Kantonsspital Schaffhausen (CH)

Postgraduate Studium in Kunsttherapie, Diplomabschluss Hertfordshire College of Art and Design (GB)

Ausbildung in TCM und Akupunktur, Diplomabschluss Beijing College of  TCM (China)

Berufbegleitende Ausbildung in TCM Phytotherapie, Diplomabschluss School of Chinese Herbal Medicine

 

Weiterbildungen

 

Jährliche Weiterbildungen gemäß Vorschrift von TCM Fachverband Schweiz (Ehemals SBO-TCM), Erfahrungsmedizinischem Register (EMR) und der Krankenkassen

Ausgedehnte Studien (800 Std) in TCM Differentialdiagnostik, Pharmakologie und Akupunktur bei Claude Diolosa

Ausgedehnte Studien (280 Std) in Gewaltfreier Kommunikation nach Rosenberg mit The Coaching Company ZH

Dr. Tan’s Balance Method, Basic und Advanced Track

Fortlaufende Studien im Bereich der Orthomolekularen Medizin

Tui Na Passerelle (100Std.)

 

Erfahrungen, die mir in meiner therapeutischen Arbeit dienlich sind

 

Meine Patienten haben mein Verständnis für Krankheit und Gesundheit sowie meinen Respekt für Menschen tief beeinflusst. Sie waren oft meine Inspirationsquelle um neue Behandlungsmethoden zu erkuanden und anzueignen.

Lehrt mich Toleranz zu leben und lässt mich die Kraft der gegenseitigen Unterstützung und Liebe täglich neu erfahren.

Drei Kinder gross zu ziehen lehrt mich Flexibilität, die Bedeutung des Grenzensetzens und die Kraft der Liebe.

In fremden Kulturen zu leben und diese verstehen zu wollen, lehrte mich meine eigenen Werte und Traditionen zu finden und den komplexen Prozess der Integration besser zu verstehen.

Die breite Aus- und Weiterbildung formt fortwährend mein Verständnis von Heilung und Gesundheit und erfüllt mein Bedürfnis nach ganzheitlicher Unterstützung meiner Klienten und eigenem Wachstum.

Gibt mir Klarheit und die Möglichkeit mein Handeln zu hinterfragen und zu verbessern.

 

 

1982 - 1986

1989 - 1990

1990 - 1993

1995 – 1997

 

Seit 1994

2002-2009

 

2009-2011

2014-2017

2014-2017

2015-2017

Patienten:

Partnerschaft:

Mutterschaft:

Auslandaufenthalte:

Aus/Weiterbildung:

Lehrtätigkeit:

Werdegang